Rezept #11: schneller Blattspinat

Zutaten für schnellen Blattspinat
  1. Zwiebeln und Sonnenblumenkerne mit etwas Chili und Ingwer in Öl anbraten
  2. Pilze in Scheiben dazugeben
  3. pfeffern und paar Spritzer Essig und Sojasoße dazu
  4. mit etwas Brühe auffüllen
  5. den Blattspinat zugeben und schnell blanchieren
  6. mit gemahlenem Pfeffer und etwas Orangensaft servieren

Hab ich mir ma selber ausgedacht!

Rezept #10 (#6e3718): Rotkohlsuppe

Blick in den Topf mit Resten der Rotkohlsuppe

  1. Zwiebeln schnibbeln und anbraten
  2. einen kleinen Rotkohl in Streifen hobeln und ab in den Topf
  3. dann 2 bis 3 gewürfelte Kartoffeln dazugeben
  4. Piment, Nelken und Lorbeer hinein (bis auf das Lorbeerblatt ließ sich das pürieren)
  5. mit Brühe auffüllen und 20 min. köcheln
  6. abschmecken mit: Chili, Pflaumenmuß, Pfeffer und Muskat
  7. alles pürieren
  8. Sojasahne hinein
  9. mit Zitronensaft und Pinienkernen servieren

Das ergibt eine farbige, sämige, leckere Suppe.

Quelle

dazwischen

Noch kein Herbst! Sommer schon vorbei?

Kuerbis mit zwei ausgeschnittenen Gesichtern

Egal,
der erste Kürbis des Jahres war so groß, dass er/sie/es ;-) gleich zwei Gesichter tragen kann. Und sein Inhalt ist erst mit einigen Zutaten im Topf verschwunden. Doch dort war nur ein kurzer Zwischenstopp.

neue.endungen

Sieben neue Top-Level-Domains sind jetzt verfügbar:
  1. .bike
  2. .clothing
  3. .guru
  4. .holdings
  5. .plumbing
  6. .singles
  7. .ventures

Da ist ja bis zum Klempner für jeden was dabei.

Quelle

Und demnächst soll es noch viele mehr geben.
Die werde ich mal der Hip-Hop-Gemeinde zum freestylen vorschlagen ;-).

Spaltung

symbolische japanische Flagge

Die Pannen hören nicht auf. Da werden die falschen Rohre abgetrennt. Sogar Regenwasser wird zum Problem. Die Bergung der noch in den Abklingbecken gelagerten Brennstäben könnte sich zur Apokalypse ausweiten. Endlich sieht sich die japanische Regierung gezwungen um ausländische Hilfe zu bitten. Hoffentlich läßt sich so gemeinschaftlich wenigstens das Schlimmste verhindern.
Währenddessen wird in Europa versucht die wahren Subventionen zu verschweigen und die Insel auf der wohl das beste Englisch gesprochen wird feiert sogar ein Comeback der Atomkraft. Sellafield ist ja auch schon lange her.

Etwas rumklicken hat mich dann noch nach Brasilien, in die USA, nach Russland und nach Frankreich geführt.

Und das Gemeinste ist:
ES WIRD NIE EIN ENDLAGER GEBEN