nie mehr einkaufen gehen

Inhalt meiner ersten Kiste

Heute kam meine erste Abokiste.
Aus dem leckeren Inhalt hab ich mir mein Abendbrot zusammengestellt und das fühlt sich gut und richtig an. Ich kann nur alle Freunden von frischen und regionalen Lebensmitteln raten, das mal auszuprobieren. Mittlerweile wird wohl in fast allen Gegenden ein Anbieter zu finden sein.
Besser is wohl nur selber anbauen!

dazwischen

Noch kein Herbst! Sommer schon vorbei?

Kuerbis mit zwei ausgeschnittenen Gesichtern

Egal,
der erste Kürbis des Jahres war so groß, dass er/sie/es 😉 gleich zwei Gesichter tragen kann. Und sein Inhalt ist erst mit einigen Zutaten im Topf verschwunden. Doch dort war nur ein kurzer Zwischenstopp.

s☀nntags im Herbst

Am letzten Sonntag hatten Luca und ich einen schönen Nachmittag im Freien.
Zuerst besuchten wir das Observatorium für Solare Radioastronomie.

Eingangsschild der Anlage

Ich dachte das ist eine Technikruine, scheint aber noch in Betrieb zu sein.

Parabolantennen
unbekannte Antennenart

Weiter ging es mit dem Suchen von Pilzen. Doch zuerst lief mir schon wieder eine Raupe über den Weg.

Raupe des Brombeerspinners

Dieser bunte haarige Vielbeiner ist wohl ein Brombeerspinner.

Auch etwas ohne Beine verschwand vor uns im Boden.

Blindschleiche

Bis vor Einbruch der Dunkelheit hatten wir dann auch Pilze für eine komplette Mahlzeit zusammen. Ein mir unbekannter Pilz erregte wegen seiner exquisiten Form meiner Aufmerksamkeit.

erotischer Pilz

Hoffentlich handelt es sich um den Buckeltäubling, denn heute hatte ich den Mut auch diesen zu verzehren.

NOCH fühle ich mich super ;-).